IdM im akademischen Umfeld

Entwicklung und Evaluation eines Pilotsystems mit OpenID

Dennis Blöte
RN-Kolloquium, 09. Mai 2008

Fragerunde

Problemstellung

Im FB3 gibt es eine Vielzahl verschiedener Benutzerkonten und Anwendungen, auf die der Zugriff separat verwaltet wird:

Motivation / Warum der FB3 IdM braucht

Durch die Einführung von IdM können wir …

Zentrale Anforderungen

Benutzerzentrierte Identität: Der Anwender hat die Kontrolle über Verwaltung und Schutz der Daten. Er entscheidet …

» vgl. Kim Camerons „Seven Laws of Identity”

Identität und Attribute

Die digitale Identität besteht aus allen verfügbaren personenbezogenen Daten, den Attributen.

Woher kommen die Attribute?

Zwei verschiedene Architekturansätze:

Authentisierung

Wie verbinden wir die OpenID mit der vorhandenen digitalen Identität?

Lösungsansätze

Was ist OpenID?

OpenID Logo

Login mit OpenID

OpenID nutzt URL als Identifier

OpenID aus technischer Sicht

Demo

Ablauf des Logins

Warum verwenden wir OpenID?

Evaluation

Einordnung der Arbeit

Zeitplan

Danke für die Aufmerksamkeit!


Fragen und Anregungen?