OpenSearch: Suche in den Browser auslagern

OpenSearch ist eine Technologie, mit der sich - kurz gesagt - Suchergebnisse von verschiedensten Websites aggregieren lassen. Was man alles damit machen kann, wollen wir in unserem nächsten Podcast beschreiben. Heute soll es um eine Möglichkeit gehen, mit der sich die Suchfunktion der eigenen Website in den Browser integrieren lässt.

Im Firefox war dieses Feature bisher schon länger über das Einbinden eines Search Plugins möglich. Das hat den Nachteil, dass man seine Nutzer erstmal darauf hinweisen und diese das Plugin dann selbst installieren mussten. Mit OpenSearch lässt sich die eigene Suche direkt in das Suchfeld des Browsers integrieren - das Beste daran: Sowohl der Firefox 2 als auch der IE 7 unterstützen es.

OpenSearch im Browser

Wie im Screenshot zu sehen, leuchtet im Firefox 2 der kleine Pfeil neben der Standardsuchmaschine, sobald der Browser OpenSearch auf der Seite entdeckt und dem Benutzer wird die Möglichkeit geboten, die Suche der aktuellen Seite zu den Suchmaschinen hinzuzufügen. Das dürfte aktuell noch ein ziemlich unbekanntes Feature sein, da es sich aber in zwei Minuten implementieren lässt, hier die kleine Anleitung dazu.

Schritt 1: Beschreibung erstellen

Zunächst muss man eine kleine XML-Datei erstellen, in der ein paar Parameter zur Suche stehen. Der Browser muss wissen, wo der Suchbegriff hingeschickt werden soll, welchen Namen die Suche hat und wo er das fancy Icon dafür finden kann.

Die Datei muss dann auf den Webserver geladen und wie im nächsten Schritt beschrieben verlinkt werden.

Schritt 2: Suche verlinken

Die OpenSearch-Beschreibung bindet man wie beispielsweise auch CSS-Datein über ein link-Tag im Head der Seite ein.

<link title="//dopefreshtightblog" type="application/opensearchdescription+xml" 
rel="search" href="/opensearch.xml" />

Falls das alles nicht so selbsterklärend sein sollte, wie ich annehme, könnt ihr gerne Fragen dazu posten!

Die Möglichkeiten von OpenSearch gehen wie gesagt weit darüber hinaus und wir werden in unserem nächsten Podcast versuchen, eines davon zu erklären :)

iOS app for GitHub

iOctocat

ist GitHub für die Hosentasche - deine Projekte und das was dort passiert immer dabei mit deinem iPhone und iPod Touch.
Die App ist