Aktueller Status

Wow, seit drei Wochen hab ich hier nichts mehr geschrieben. Und da sich das denke ich auch bis zur Jahreswende und wohl auch noch bis Ende Januar hinziehen wird, bis wieder mal was neues kommt, wollte ich nur nen kurzen Statusbericht abgeben. Hier ist einfach zu viel zu tun aktuell, Klausuren, Prüfungen, nebenbei wevent - da bleibt eigentlich keine Zeit, um was Vernünftiges auszuarbeiten und es zu bloggen.

wevent

Sören und ich haben uns dazu entschlossen auf Grund des Zeitmangels aktuell nur noch Fixes und keine neuen Features mehr einzubauen. Generell sind wir sogar eher dabei Features wieder rauszuwerfen, damit wir uns mehr auf das wesentliche fokussieren können. Trackbacks etc sind nett, brauchen aber bei Licht betrachtet nur 2% der Leute - um mal nur ein Beispiel zu nennen.

A propos Fokus: Wir sind seit längerem etwas unzufrieden, weil wir bisher einiges an Potential verschenkt haben. Wir mussten letztendlich sogar einsehen, dass es mit user generated content alleine nicht funktioniert und konnten Eventim als ersten großen Kooperationspartner verbuchen. Wir aquirieren zur Zeit eine Menge regionaler Veranstalter, um durch weitere solcher Kooperationen eine Fülle von Freizeitveranstaltungen mit anbieten zu können. Zum Glück zeigt sich recht früh, dass die reine Masse an Daten auch negative Seiten hat.

Solche Erkenntnisse kommen uns ganz recht, denn zum März peilen wir den Relaunch unter neuem Namen an. Überhaupt wird das nächste Jahr sehr spannend für das Projekt: Wir haben uns überlegt das Team zu vergrößern und werden ab Februar wenn alles wie geplant läuft mit bis zu sechs Leuten weiter daran arbeiten und den Relaunch anpacken. Generell wird es um eine stückweise Neuausrichtung gehen - die Basis wird wevent sein, insgesamt aber ein paar Social Features mehr und es wird sich viel stärker um die räumliche Relevanz drehen.

Zur Erweiterung des Teams: Wir sind noch auf der Suche nach jemandem, bei dem kaufmännische, Marketing- und PR-Angelegenheiten in guten Händen wären. Wer jemanden kennt, der dafür geeignet wäre, darf mich gerne anschreiben :)

Privates

In sechs Tagen geht es über Weihnachten und Silvester nach Hause, worauf ich mich riesig freue :) Endlich für zwei Wochen das hier hinter sich lassen, Familie und Freunde wiedersehen, ein wenig feiern und anschließend nur noch zweieinhalb Wochen zurück, um die letzten Prüfungen hinter mich zu bringen.

Merkt man, dass ich nicht so angetan vom Auslandssemester bin? Es ist nicht das Studium, die Fächer sind echt gut hier und das macht auch alles Spaß soweit, allerdings ist hier einfach viel zu wenig los, wenn man mal von saisonalen Festivitäten absieht. Meistens fahren wir nach Wien, so wie letztens, als wir dort auf den Weihnachtsmärkten unterwegs waren. Ärgerlich nur, dass das immer mit mindestens jeweils 2:15 Stunden Hin- und Rückfahrt verbunden ist.

Die Leute hier sind aber alle recht gut drauf und nach Graz werden wir sicher demnächst auch noch mal zum Feiern fahren, so dass man dann doch nen guten Strich drunter ziehen kann. Meinen sprachlichen Horizont konnte ich hier jedenfals erweitern, ob das so positiv für die Rückkehr ins Hochdeutsche ist bleibt abzuwarten ;)

Was zum anschauen

Für die Ruby- und Rails-Fans unter euch, die es noch nicht woanders gesehen haben: Die Videos und Präsentationen zur RubyConf und RejectConf 2007 sind online… reinschauen lohnt sich.

iOS app for GitHub

iOctocat

ist GitHub für die Hosentasche - deine Projekte und das was dort passiert immer dabei mit deinem iPhone und iPod Touch.
Die App ist